Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Server-Log-Files :Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.Zur detailierten Datenschutzerklärung

Kenjutsu

In der Abteilung wird das Kenjutsu - traditionelles japanisches Schwertfechten - und Jujutsu - waffenloser Nahkampf - der Kashima-Shinryu unterrichtet. Fortgeschrittene trainieren zudem Battojutsu (Schneiden beim Ziehen des Schwertes), Jojutsu (Stockkampf), Sojutsu (Speerkampf) und Naginatajutsu (Hellebarde).

Die Kashima-Shinryu ist eine japanische Kampfkunstschule bzw. -tradition (im Japanischen als koryū bezeichnet), die seit ihrer Gründung vor ca. 500 Jahren in einer Linie von 19 Großmeistern weitergegeben wurde und wird. Der derzeitige legitimierte Großmeister - im Japanischen als shihanke bezeichnet - ist Prof. em. Humitake Seki. Er lebt und unterrichtet in Tokio, Japan.

Trainierende unserer Gruppe reisen regelmäßig nach Japan um dort zu trainieren und ihr Wissen und Können zu erweitern. Gleichfalls konnte unsere Abteilung in der Vergangenheit eine Reihe von Gästen aus Japan, Finnland, Slowenien, den USA und Israel zum Training begrüßen. Auf diese Weise sorgen wir für eine lebendige, authentische und qualifizierte Weitergabe der Inhalte der Kashima-Shinryu.

Weitere Informationen über die Kashima-Shinryu finden sich auf den Seiten der Kashima-Shinryu Deutschland, Kashima Shinryu

 

Trainingsort:

Bürgerhaus Goldstein (Saalbau), großer Saal
Goldsteinstraße
60529 Frankfurt/M.